Free history Kindle books for 14 Aug 17

Unter dem Halbmond (Komplette Ausgabe): Briefe über Zustände und Begebenheiten in der Türkei aus den Jahren 1835 bis 1839 (German Edition)

by Helmuth Graf von Moltke

Diese Ausgabe von “Unter dem Halbmond” wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert.
Aus dem Buch:
“Bei schönem Wetter reiten wir manchmal aus, um mit der Büchse zu schieÃ?en oder Hasen mit Windhunden zu hetzen, die hier von vorzüglicher Güte und Schönheit sind. Es begleiten den Pascha dann die meisten Generäle, einige begünstigte Beys oder Obersten und ein Schwarm dienstbarer Agas. Nur wenige Städte wird es geben, wo so viele vortreffliche Pferde beisammen wären wie in unserem Lager; da sind die kleinen mageren, mit Kamelmilch genährten Renner, das kräftige turkmenische Ross mit schwerem Hals und Kopf, aber prachtvoller Kruppe, das groÃ?e persische Pferd mit hoch aufgerichteter Vorhand, die trefflichen Tiere aus Sivas, vor allem aber die edlen Rassen der Nedschdi und Annesi.”
Helmuth von Moltke (1800 – 1891) war ein deutscher Offizier der PreuÃ?ischen Armee. Als Generalfeldmarschall und Chef des Generalstabes hatte er wesentlichen Anteil an den Siegen in den drei Einigungskriegen.



Geschichte des Königreichs Neapel: Geschichte Italiens im Mittelalter: 1130-1443 (German Edition)

by August von Platen

Diese Ausgabe von “Geschichte des Königreichs Neapel” wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert.
Karl August Georg Maximilian Graf von Platen-Hallermund (1796 – 1835) war ein deutscher Dichter. Oft wird er August Graf von Platen oder schlicht Graf Platen genannt.

Aus dem Buch:
“Um den Süden Italiens kämpften, in der Auflösungsperiode des römischen Reichs, Griechen, Langobarden und Sarazenen wechselseitig. Ein solches Chaos zu entwirren und die herrlichen Länderstrecken, welche wir gegenwärtig unter dem Namen der beiden Sicilien begreifen, in ein Reich zu vereinigen, war normannischen Abenteurern vorbehalten, Graf Roger, dessen Vater die Insel Sicilien erobert, dessen Oheim den morgenländischen wie den abendländischen Kaiser besiegt hatte, setzte in Palermo im Jahre 1130 die Königskrone auf sein Haupt. Er und seine Vorfahren hatten sich der Päpste, die öfters als Gefangene in ihrer Gewalt und denen sie völlig überlegen waren, zur Bestätigung ihrer Rechte bedient; ja, sie hatten, unscheinbare Förmlichkeiten gering achtend, die eroberten Provinzen als Lehen aus den Händen der Statthalter Christi empfangen wollen. Schwer jedoch büÃ?ten die unterworfenen Länder und alle nachfolgenden Könige bis in die späteste Zeit die Gestattung kirchlicher Ansprüche, und in demselben Zeitpunkte, in welchem jene Königreiche gegründet wurden, ward auch der Same zu ihrem Verderben, zu ewigen Kriegen, zu Umwälzungen ohnegleichen ausgestreut.”…



Savonarola und die florentinische Republik gegen Ende des fünfzehnten Jahrhunderts: Gegen den Papst – Herrscher über Florenz (German Edition)

by Leopold von Ranke

Diese Ausgabe von “Savonarola und die florentinische Republik gegen Ende des fünfzehnten Jahrhunderts” wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert.
Girolamo oder Hieronymus Savonarola (1452-1498) war ein italienischer Dominikaner und BuÃ?prediger. Er erregte Aufsehen mit seiner Kritik am Lebenswandel des herrschenden Adels und Klerus und war de facto Herrscher über Florenz von 1494 bis kurz vor seiner Hinrichtung 1498. Er gehört zu den Vorläufer-Figuren der Reformation. 1490 wurde er auf Bitten Lorenzo de Medicis wiederum als Lektor nach Florenz berufen. Er setzte seine Reformpredigten fort. Nicht nur kirchliche Missstände, sondern auch Reichtum, ungerechte Herrschaft und die Ausrichtung des zeitgenössischen Humanismus an Idealen der Antike prangerte er an. Gleichwohl blieben die Medici ihm wohlgesinnt, und Lorenzos Sohn Piero unterstützte maÃ?geblich Savonarolas Wahl zum Prior von San Marco. Tatsächlich war er schlieÃ?lich jedoch zu einem guten Teil für die Vertreibung der Medici 1494 aus Florenz verantwortlich. Schon am Sterbebett von Lorenzo verlangte er 1492, dass dieser auf alle Herrschaftsansprüche seiner Familie verzichten solle. Dass Savonarola in kleinem Kreis mit dem 25. Juli 1492 das Sterbedatum von Papst Innozenz VIII. korrekt voraussagte, könnte sein späteres Ansehen als Prophet gefördert haben…

Franz Leopold Ranke (1795-1886) war ein deutscher Historiker, Historiograph des preu�ischen Staates, Hochschullehrer und königlich preu�ischer Wirklicher Geheimer Rat. Leopold von Ranke gilt als einer der Gründerväter der modernen Geschichtswissenschaft, der sich um eine möglichst gro�e Objektivität bei der Wiedergabe der Geschichte bemühte.



LEGADO. Una Sola Fuerza. Identidad Nacional. Patrimonio Histórico Cultural del Perú: ¿Cuánto sabes del Perú? (Spanish Edition)

by Bertha Fernandini León

UNA SOLA FUERZA

Este es el lema que el gobierno peruano liderado por el presidente Pedro Pablo Kuczynski ha puesto en campaña para la reconstrucción nacional, después de los lamentables sucesos ocurridos en nuestro país debido a intensas lluvias, las mismas que han desencadenado desbordes de los ríos y lagunas ocasionando huaicos cuyas consecuencias han sido desastrosas. Miles de peruanos han quedado sumidos en el desamparo, expuestos a enfermedades y dependientes de la solidaridad de su pueblo y de la ayuda humanitaria.

Una desgarradora imagen que ha dado la vuelta al mundo nos muestra la lucha por la supervivencia y la valentía de una mujer que emerge del laberinto de una corriente enlodada y llena de maderos, la misma, que nos conmueve y nos reafirma a la vez, de qué estamos hechos los peruanos, para sobreponernos a la adversidad. Un grito de esperanza surge como el de Evangelina Chamorro para dar inicio a la recontrucción del país sobre las bases sólidas de nuestra cultura, porque hemos nacido en un país con una historia grandiosa, la misma que nos permite construir nuestro futuro sobre raíces profundas.

En el Perú se unen, maravillosamente, el pasado con el presente. En el Cusco, aún podemos conversar con los mismos amautas que le prestaron sus consejos a Pachacútec.

Las alpacas autóctonas de los Andes peruanos criadas y domesticadas a más tres mil quinientos y cuatro mil metros de altura sobre el nivel del mar desde hace tres mil quinientos años antes de Cristo, han sido valoradas por su inigualable fibra cuyas características son únicas derivadas de la geografía, clima e identidad, abrigando a nuestros antepasados desde los tiempos pre incas como lo hace ahora al mundo siendo un producto bandera del Perú con reconocimiento internacional al igual que nuestro algodón.

Los caballitos de totora o junco que hoy navegan con destreza bañistas en las playas de Huanchaco al norte del Perú han sido herencia de los antiguos mochicas y chimúes.

Las técnicas que emplean los campesinos de Lambayeque para construir sus viviendas de barro son las mismas con las cuales se edificaron los recintos del Señor de Sipán.
La uña de gato que ahora empleamos como medicamento, la utilizaban desde hace siglos nuestros pueblos amazónicos.

El zapallo loche que hoy ostenta nuestra gastronomía fue cultivado por nuestros primeros horticultores en Nachoc, en el Valle del Alto Zaña en Cajamarca hace miles de años antes de Cristo.

¿Y el arte? El arte es nuestro petróleo, puro o amalgamado esta en todo lo que hacemos porque es parte de nuestra sangre y esta en el aire que respiramos.

Todo esto se debe a que una herencia de siglos de cultura sostiene nuestra identidad nacional.

Nuestros estilos de vida no desaparecen porque el paso del tiempo nunca podrá borrar la huella de vida trazada con la fortaleza de la inmortalidad de los hechos que nos hacen grandes.

Con Legado nos sentiremos verdaderamente orgullosos de ser peruanos y encontraremos en este patrimonio histórico y cultural nuestra identidad nacional, la razón de nuestro aliento y coraje. El mismo que nos motiva a ser una sola fuerza.



Got a new Kindle or know someone who has? Check out the ultimate guide to finding free books for your Kindle. Also available in the UK.